HOTLINE: +49 (0)351 / 810 711 71

AGB – Dresdner Besucherservice GmbH


Allgemeine Geschäftsbedingungen

Dresdner Besucherservice GmbH, Conradstrasse 34 – 01097 Dresden

1. Die Dresdner Besucherservice GmbH ist Vermieter von eigenen Ferienwohnungen in Dresden und nimmt
gegenüber den Kunden die Stellung eines Vermieters ein.
Die Rechtsbeziehungen zwischen der Dresdner Besucherservice GmbH – nachfolgend Vermieter genannt –
und dem Kunden werden durch diese AGB geregelt.

2. Der Leistungsgegenstand des Vertrages zwischen dem Vermieter und dem Kunden wird ausschließlich bestimmt
durch die Angaben und Beschreibungen des Prospektes und der Preisliste der Dresdner Besucherservice GmbH,
welche am Buchungstag für den gewünschten Belegungszeitraum gültig sind.

3. Der Vertrag kommt mit dem ersichtlichen Buchungswunsch (Mail oder Telefon) sowie der Übersendung der
Buchungsbestätigung durch den Vermieter an den Kunden zustande.
Nach Erhalt der Buchungsbestätigung sind 20% der Vertragssumme zu leisten. Der Restbetrag muss spätestens am
Anreisetag bar oder durch Überweisung beim Vermieter eingegangen sein. Erst bei vollständiger Bezahlung werden
dem Kunden durch die Rezeption oder durch Zugang zum jeweiligen Tresor die Schlüssel der Ferienwohnung sowie
die Rechnung des bezahlten Gesamtbetrages ausgehändigt.
Nach Erhalt der Buchungsbestätigung ist diese vom Kunden innerhalb der nächsten 3 Tage unterschrieben
an den Vermieter zurückzusenden.
Eine nicht zurück gesandte Buchungsbestätigung lässt den Vertrag nicht automatisch unwirksam werden.

4. Bei Abweichungen zwischen Anmeldung und Bestätigung ist ein Rücktritt innerhalb von 14 Tagen möglich.
Danach wird der abweichende Inhalt verbindlich.
Jegliche Informationen (Ort- bzw. Objektprospekte, Internet, etc.) haben lediglich informativen Charakter, ohne
Gewährleistung für deren Inhalt.
Örtliche Gegebenheiten, die nicht die Ferienwohnung betreffen, sind nicht Gegenstand des Vertrages.
Das gilt insbesondere für Entfernungsangaben zu Restaurants und Gaststätten, da sich hier die Sachlage –
ohne Einflussmöglichkeiten des Vermieters – kurzfristig ändern kann.
Die Ferienwohnungen dürfen nur mit der Maximalzahl an Personen, die aus der Hausbeschreibung der jeweils
gebuchten Ferienwohnung hervorgeht, belegt werden. Kinder gelten als volle Personen.
Bei Überbelegung hat der Vermieter das Recht, überzählige Personen auszuweisen oder aber für diese einen
Aufpreis zu verlangen. Bei durch den Vermieter ausnahmsweise schriftlich genehmigter Überbelegung, steht
in der Regel für die überzählige Person keine Schlafgelegenheit und entsprechende Wohnausstattung zur Verfügung.

5. Der Kunde hat die Ferienwohnung pfleglich zu behandeln. Er ist verpflichtet, alle während seiner gebuchten
Aufenthaltszeit entstandenen Schäden dem Vermieter zu melden.
Für fehlende, beschädigte oder entzwei gegangene Gegenstände haftet der Kunde.
Bei Auszug ist die Ferienwohnung samt Inventar im gleichem Zustand wie beim Einzug zu übergeben.

6. Der vereinbarte Preis deckt die in der Preisliste beschriebenen Leistungen ab. Nebenkosten für Endreinigung etc.,
werden zusätzlich berechnet und sind an den Vermieter zu entrichten.
Werden im Prospekt unter „Nebenkosten“ Preise aufgeführt, so haben diese informativen Charakter und stellen Richtwerte
dar. Bei Änderung der Kostenlage (z.B. Löhne, Strom,Wasser etc.) sind Abweichungen möglich.

7. Haustiere bedürfen der vorherigen Anmeldung bei Buchung, da nicht in jeder Ferienwohnung ein Haustier gestattet ist.
Haustiere sind kostenpflichtig lt. Preisliste. Explizit bei Hunden ist ein Hundebett Pflicht, welches der Kunde unter Nachweis
gegenüber dem Vermieter selbst mitbringen muss.

8. In allen Ferienwohnungen des Vermieter gilt absolutes Rauchverbot. Bei Zuwiderhandlung wird eine zusätzliche
Reinigungsgebühr in Höhe von 150 € erhoben, welche sofort zur Zahlung fällig ist.

9. Der vereinbarte Preis enthält neben den reinen Mietkosten keine Gebühren für die Reiserücktrittsversicherung und für eine
Reisehaftpflichtversicherung. Empfehlenswert ist der Abschluss dieser Versicherungen.

10. Der Kunde kann jederzeit von dem vertraglich vereinbarten Belegungstermin durch schriftliche Erklärung vom Vertrag zurücktreten.
Maßgeblich ist auch bei telefonischer Buchung der Eingang der schriftlichen Rücktrittserklärung beim Vermieter.
Die zusätzlichen Stornogebühren entstehen nach folgender Staffelung:

• Bei Rücktritt vom Vertrag in der Zeit von 60 Tagen bis zum 30. Tag vor dem vereinbarten Belegungstermin werden
Stornokosten in Höhe von 25 % der Vertragssumme berechnet;

• Bei Rücktritt zwischen dem 30. Tag und 10. Tag vor dem vereinbarten Belegungstermin werden Stornokosten in
Höhe von 50 % der Vertragssumme berechnet;

• Bei Rücktritt ab dem 10. Tag vor dem vereinbarten Belegungstermin werden Stornokosten in Höhe von
100 % der Vertragssumme berechnet;

11. Der Vermieter haftet im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Kaufmannes. Er ist verpflichtet, die Leistungen
so zu erbringen, dass sie die zugesicherten Eigenschaften haben und nicht mit Fehlern behaftet sind, die den Wert oder
die Tauglichkeit zu den gewöhnlichen oder nach dem Vertrag vorausgesetzten Nutzen aufheben oder mindern.
Insbesondere haftet der Vermieter für:

a) Bearbeitung der Anmeldung
b) Organisation, Reservierung und zur Verfügungsstellung der Leistungen gemäß Vertrag
c) Ausstellung und Absendung der Unterlagen

Die Haftung des Vermieters ist auf die Höhe des dreifachen Vertragspreises beschränkt, soweit der Schaden des
Kunden vom Vermieter weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt worden ist.
Falls der Kunde seine Buchungsbestätigung nicht rechtzeitig vor Anreise erhalten hat, hat er den Vermieter umgehend
zu benachrichtigen.
Beanstandungen sind unverzüglich an Ort und Stelle durch eine schriftliche Mängelrüge an der Rezeption des Vermieters
geltend zu machen.
Der Vermieter ist ausdrücklich beauftragt, für die Behebung der beanstandeten Mängel zu sorgen.
Unverzüglich dem Vermieter übersandte Beanstandungen werden von diesem im Interesse einer vertragsrichtigen
Regelung sofort bearbeitet.
Falls eine Beanstandung nicht zum frühestem möglichen Zeitpunkt der Verwaltung mitgeteilt wird und ihm dadurch
die Möglichkeit einer Schadens- oder Mängelbeseitigung ganz oder teilweise genommen wird, kann jeglicher
Minderungsanspruch ausgeschlossen werden.

12. Liegt der vertraglich festgelegte Bezugstermin der Ferienwohnung später als 4 Monate nach Vertragsabschluss,
so ist der Vermieter berechtigt, eine Preiserhöhung vorzunehmen. Diese Preiserhöhung muss sich im Rahmen der
veränderten Umstände halten.
Ändern sich behördlich festgelegte Beförderungstarife, Gebühren oder Steuern, ist eine Anpassung des Preises jederzeit möglich.
Erhöht sich der Preis um mehr als 15 %, so ist der Kunde berechtigt, ohne Zahlung eines Entgeltes, vom Vertrag zurücktreten.
Der Rücktritt muss unverzüglich schriftlich gegenüber dem Vermieter erklärt werden.

13. Damit dieses Internetportal ordnungsgemäß funktioniert, legen wir manchmal kleine Dateien – sogenannte Cookies – auf Ihrem Gerät ab. Das ist bei den meisten großen Websites üblich. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die ein Webportal auf Ihrem Rechner, Tablet-Computer oder Smartphone hinterlässt, wenn Sie es besuchen. So kann sich das Portal bestimmte Eingaben und Einstellungen (z. B. Login, Sprache, Schriftgröße und andere Anzeigepräferenzen) über einen bestimmten Zeitraum „merken“, und Sie brauchen diese nicht bei jedem weiteren Besuch und beim Navigieren im Portal erneut vorzunehmen. Sie können alle auf Ihrem Rechner abgelegten Cookies löschen und die meisten Browser so einstellen, dass die Ablage von Cookies verhindert wird. Dann müssen Sie aber möglicherweise einige Einstellungen bei jedem Besuch einer Seite manuell vornehmen und die Beeinträchtigung mancher Funktionen in Kauf nehmen.

14. Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (Google) Google Analytics verwendet sog. Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server der Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner.

15. Sämtliche Abreden, Nebenreden und Änderungen des Vertrages sind schriftlich abzufassen.

16. Die Unwirksamkeit einzelner Klauseln lässt die Wirksamkeit des Vertrages im übrigen unberührt.

© Copyright 2018
AGB - Impressum - Datenschutz - Partner